Auf der Sonnenseite der Alpen lernen Sie von den Einheimischen vor allem eines: das Leben und Essen auf ganzer Linie zu genießen. In den Tälern und Becken Kärntens haben sich über die Jahrhunderte hinweg köstliche Speisen und eine Genussvielfalt sondergleichen entwickelt.

Auch in der sanften Alpinwelt der Nockberge lässt der Hunger nicht lange auf sich warten. Regionale Schmankerln sorgen für wahre Gaumenfreuden, denn eines ist in der traditionellen Küche besonders wichtig: die Nachhaltigkeit und Regionalität der Produkte.

Genießen Sie köstliche Sonnenschein-Momente!

@ BRM Bad Kleinkircheim
Kärntner Kasnudel gehören zu jedem Aufenthalt in Kärnten dazu © BRM Franz Gerdl

Restaurants & GastronomieHütten, Cafés, Bars,...

@ BRM Bad Kleinkircheim

HüttenRund 30 Hütten laden zur Verschnaufpause ein

@ BRM Bad Kleinkircheim
Regionale Schnäpse von Erich Schretter © Kathleen Kahler

Bauernmärkte

@ BRM Bad Kleinkircheim
Einladender Hofladen direkt beim Mallhof © Johannes Puch

Hofläden

@ BRM Bad Kleinkircheim
Spezialitäten aus Kärnten © BRM Johannes Puch

Buschenschanken

Slow Food in Kärnten

In den letzten Jahren ist das Thema „Slow Food“ in ganz Kärnten immer wichtiger geworden und stellt die Verwendung von saisonalen und regionalen Produkten in den Vordergrund.

Die Initiative weist somit einen neuen Weg der Nachhaltigkeit und des wertvollen Genusses auf.

Slow Food beschäftigt sich nicht nur mit der Philosophie des bewussten Genießens, sondern regt auch zu einer kritischen Auseinandersetzung mit den Themen „Ernährung“ und „Essen“ an.

@ BRM Bad Kleinkircheim
Regionalität pur © Kärnten Werbung Arnold Pöschl

@ BRM Bad Kleinkircheim
Slow Food in Kärnten – Verwendung von regionalen und saisonalen Produkten © Kärnten Werbung Arnold Pöschl

Das Ziel ist es Ihnen einen von Verantwortungs-, Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein geprägten Zugang zur Herkunft, Herstellung, Verarbeitung und des Konsums von Produkten zu bieten. Die Gemeinde Bad Kleinkirchheim ist Teil des Projekts Slow Food Villages – Orte guten Lebens, dessen bestreben es ist, dass die Slow Food Villages ihre ursprüngliche Rolle als Gemeinschaft des nachhaltigen Zusammenlebens und Ort der Lebensmittelproduktion wiedererlangen.

So können Sie unter anderem regionale Produkte in Bad Kleinkirchheim auf den Bauernmärken, Ab-Hof-Verkauf oder in den Hofläden kaufen.

Video
Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung