Freitag, 11. Oktober 2019

Samstag, 12. Oktober 2019

Johann Gucher

Wenn der Herbst die Wälder des Metnitztales in sanfte Goldfarben taucht, fühlt sich Johann Gucher wohl. Hier fröhnt er auch seiner Passion, der Hege und Pflege des Wildes, das in dieser naturbelassenen Weitläufigkeit durch die Wälder streift. „Ich habe große Hochachtung vor der Natur und ihrer Schöpfungskraft“, betont der passionierte Jäger.

Gutzingerhof

Der Gutzingerhof liegt idyllisch am Sonnenhang des Kleinkirchheimer Tales, mit wunderschöner Aussicht auf die umliegende Bergwelt. In dieser schönen Umgebung wachsen und gedeihen auch die Tiere der Familie Unterweger. Geschmackvolle und reichhaltige Wiesenkräuter sowie die frische Bergluft verleihen dem Fleisch eine hervorragende Qualität.

Bergbauernhof Familie Ofner vlg. Fest

Der Bergbauernhof der Familie Ofner liegt auf über 1000 Meter Seehöhe. Mit viel Engagement und Leidenschaft führen Stefanie und ihr Mann Hermann den Betrieb. „Der respektvolle Umgang mit unseren Tieren ist uns sehr wichtig, denn wir sind für das Wohlergehen unserer Schweine und Rinder verantwortlich“, sind sich die Bauern einig. Die Qualität der Produkte zeigt eindeutig, dass sie damit auf dem richtigen Weg sind.

Buschenschank Hübelbauer

Die Familie Walder kann auf eine lange und traditionsreiche Geschichte zurückblicken, denn ihren Bauernhof gibt es bereits seit 500 Jahren. Das Wissen und die Erfahrungen die in einer so langen Familiengeschichte angesammelt werden ist von unschätzbarem Wert. Die Produkte werden noch heute nach den alten und bewährten Familienrezepte hergestellt, worauf die Familie besonders stolz ist.

BV Nockfleisch

Die sanft-hügelige Gipfelwelt der Nockberge sind ihr Zuhause, sie genießen saftige und wertvolle Wiesenkräuter und atmen frische Bergluft und trinken kristallklares Wasser. Die Tiere der Bauern in den Nockbergen wachsen in einem der schönsten Gebiete im Alpenraum heran. Diese Bedingungen verleihen dem Fleisch eine besonders schmackhafte Note und jeder Bissen ist ein wahrer Genuss.

Måtl Sepp, Familie Schleiner

Kapitale Hirsche, elegante Hirschkühe und flinkes Dammwild ziehen durch das weitläufige Gehege von Familie Schleiner vulgo Måtl Sepp. Für die Bergbauern in den Nockbergen steht das Wohlergehen der Tiere an erster Stelle. „Nur wenn es den Tieren gut geht, stimmt auch die Qualität der Produkte“, betont die Familie unisono.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung