Infobutton

Schnellanfrage:

Infobutton Close

Kategorie

Tel.: 0043 4240 8212

Best of Wandern

Die schönsten Wandertouren über die Nockberge

Im Biosphärenpark Nockberge wird Wandern zum Alpinen Wellness-Erlebnis. Zwischen duftenden Kräuterwiesen, den warmen Kärntner Seen und den sanften Hügeln der Nockberge erstreckt sich ein herrliches Wandergebiet, das zum Entspannen einlädt. Frische Bergluft, romantische Almen und unberührte Natur erwarten Sie in einem der schönsten Wandergebiete Österreichs.

Die Wanderweg-Wahl der Nockberge ist groß:

Gemütliche Ortsrundwege, Wanderungen zu einladenden Hütten, Bergtouren auf den 2.440 Meter hohen Rosennock, Speikspaziergänge

Bevor es auf den Berg geht, sollten Sie Folgendes in Ihren Rucksack packen:
Regenschutz, Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme, Verbandszeug, Getränke
Und vielleicht nehmen Sie noch ein Fernglas mit, denn im Biosphärenpark Nockberge gibt es viel zu entdecken: Murmeltiere, die aus ihrem Bau spitzen. Rehe, die scheu durch den Wald schleichen. Und wer auf leisen Sohlen unterwegs ist, entdeckt vielleicht auch einen Auerhahn.

|

nock/art Wanderwege

Wandern entlang der nock/art-Routen bedeutet genussvolles Wandern auf den schönsten Wegen im Biosphärenpark Nockberge sowie im Kirchheimer Tal. Die sechs verschiedenen Wandervorschläge decken das gesamte landschaftliche Spektrum der Region ab.
Weitere Infos
|

Nockberge Tourenguide

Entdecken Sie die faszinierenden Wander-Touren in Kärnten! Im Tourenguide von ALPSTEIN finden Sie zahlreiche gut beschilderte Routen mit detaillierter Beschreibung, Höhenprofil, als auch Unterkünfte, Kultur, Service, Gaststätten und vieles mehr.
Weitere Infos
|

Wettervorhersage

Vormittag

12°C

Sonnenschein

70%

Frostgrenze

3400 m

Nachmittag

20°C

Sonnenschein

50%

Frostgrenze

3800 m
Weitere Infos
  Zum Positionieren klicken

Magische Momente

Tagesprogramme für Ihren Urlaub in Bad Kleinkirchheim
|

Wandern im Duftgarten Speik

Begeben Sie sich mit unserem ausgebildeten Ranger auf die Spuren des Speiks und erleben Sie eine interessante Speikwanderung mit anschließendem belebenden Speik-Fußbad. Fühlen Sie die wohltuende Wirkung und lassen Sie sich vom intensiven Duft der allgegenwärtigen Speikpflanze inspirieren.
Weitere Infos
|

Sonnenaufgangswanderung am Falkert

Am Gipfel eines Berges zu stehen, wenn die Sonne die umliegende Bergwelt in ein golden schimmerndes Licht taucht, das lässt jeden Wanderer innehalten. Lassen auch Sie sich bei diesem Erlebnis die Seele wärmen und beobachten Sie mit etwas Glück auch die heimische Tierwelt.
Weitere Infos
  Zum Positionieren klicken

Die besten Wandertouren

Geheimtipps für aktive Genießer

Alpe Adria Trail - Weitwandern in Kärnten

Vom Großglockner über die Nockberge bis ans Meer. Wir gehen auf eine abwechslungsreiche, ca. 750 km lange Entdeckungsreise. Durch drei Länder – Österreich, Italien und Slowenien – und drei Kulturen.

Mehr Info

Rundwanderung Pfannnock

Vom Erlacherhaus geht es ein Stück den Fahrweg Richtung Erlacher Bockhütte. Nach ca. 10 Minuten verlässt man den Fahrweg und weiter geht‘s auf den Wanderweg 122, den Bächlein entlang zum unteren Bocksattel. Hier ergibt sich ein schöner Blick auf das Hochmoor im Westen. Mitten durch die Latschen geht es am Wanderweg 14 zu den Pfannseen. Etwas steiler bergauf geht es weiter zum Pfannock. Die Aussicht zum Predigerstuhl entlohnt für den Aufstieg. Den Wanderweg 14 entlang kommt man zum Erlacher Bocksattel. Hier sind die Spuren des Erzabbaus noch deutlich sichtbar. An der Erlacher Bockhütte vorbei führt der Wanderweg direkt zurück zum Ausgangspunkt. Die Auffahrt ist auch mit der Nationalparkbahn Brunnach möglich – gratis für Kärnten Card-Besitzer.

AUF EINEN BLICK!
Höhenmeter: 653 hm
Entfernung: 6,3 km
Wanderzeit: ca. 4 Stunden
Schwierigkeit: mittel Anfahrt: Mit dem Auto über Radenthein nach Kaning und dort durch das Langalmtal direkt zum Erlacherhaus.

Rundwanderung auf den Falkert

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz beim Handwerksmuseum Alte Schmiede in St. Oswald, welches Einblicke in das Arbeiten vergangener Zeiten gibt. Der Wanderweg führt zuerst den Fahrweg bis zum Falkerthaus, dann marschiert man den Wanderweg 11 entlang, vorbei an der Lärchenhütte und mit leichtem Anstieg weiter zur Hundsfeldscharte. Dort angekommen, verläuft Wanderweg 109 weiter zum Falkert (2.308 m). Zurück kommt man entlang des Wanderweges 12 über den Tanzboden zum Ausgangspunkt.

AUF EINEN BLICK!
Höhenmeter: 940 m
Entfernung: 13,2 km
Wanderzeit: ca. 6 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Anfahrt: Von Bad Kleinkirchheim mit dem kostenlosen Berg-Thermen-Bus
nach St. Oswald zum Handwerksmuseum Alte Schmiede.

Rundwanderung Predigerstuhl

Vom Erlacherhaus führt der Wanderweg 170 entlang eines Fahrweges gemütlich bis zur Feldhütte (1.758 m). Dort geht es durch einen lichten Lärchen- und Latschenbestand leicht ansteigend bis zur Abzweigung Rosennock/Nassbodensee. In Richtung Kleiner Rosennock kann man mit etwas Glück Gämsen beobachten. Vorbei am Nassbodensee geht‘s unter der Zunderwand leicht bergauf bis zum Predigerstuhl. Von dort aus bietet sich ein toller Blick auf die Julischen Alpen. Der Wanderweg 13 führt hinunter zur Erlacher Bockhütte und über den Fahrweg zurück zum Ausgangspunkt.

AUF EINEN BLICK!
Höhenmeter: 626 hm
Entfernung: 8,9 km
Wanderzeit: ca. 4 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Anfahrt: Mit dem Auto über Radenthein nach Kaning und dort durch das Langalmtal direkt zum Erlacherhaus.

Wasser-Erlebnis-Weg

Der Wasserspielplatz für Kinder, wasserix.sinnespark, bildet den Ausgangspunkt für eine „rauschende“ Wanderung entlang des Oswalder Baches. Hier ist die Trattnig Mühle, eine voll funktionsfähige Floder-Mühle, zu sehen. Weiter geht es vorbei an Wasserfallstufen, die vom Himmelbett aus bestaunt werden können und dann zu einem renovierten Wasserrad. Die sagenumwobene Oswaldi-Quelle erreicht man ca. nach der Hälfte des Weges. Anschließend geht es zum Handwerksmuseum Alte Schmiede, wo die Wanderung endet. Mit dem kostenlosen Berg-Thermen-Bus gelangt man von St. Oswald zurück zum Ausgangspunkt nach Bad Kleinkirchheim.

AUF EINEN BLICK!
Höhenmeter: 300 hm
Entfernung: 5 km
Wanderzeit: ca. 3 Stunden
Schwierigkeit:
Anfahrt: Nach Bad Kleinkirchheim bis zum Maibrunn Parkplatz. Der Weg beginnt in der Nähe des Tourismusbüros Bad Kleinkirchheim, gegenüber der Therme St. Kathrein beim Wasserix Sinnespark.
  Zum Positionieren klicken

Der Speik

Was Ihnen beim Wandern in Kärnten blüht

Die Speik-Pflanze hat sich ein schönes Flecken Erde ausgesucht. Sie wächst ausschließlich auf den malerischen Kuppen der Nockberge. Das herb-würzige Aroma der Pflanze gilt als anregend, harmonisierend und beruhigend zugleich. Die Speik-Spaziergänge sind ein wahres Wander-Wellnesserlebnis. Besonders im Juli und August liegt der frische, aromatische Duft in der Luft. Für müde Füße gibt’s spezielle Speik-Pflegestationen: Schuhe ausziehen, Beine ins quellfrische Wasser tauchen und anschließend mit dem vitalisierenden Massageöl einreiben. So macht Wandern Spaß!
Mehr Information

Mein Bad Kleinkirchheim

Zuletzt angesehene Unterkünfte:

  • Kein Hotel in der Liste

Zuletzt angesehene Pauschalen:

  • Kein Pauschalen in der Liste

Service

Infohotline:

0043 4240 8212

Anfrageformular:

Zum Formular
Click to Drag
Schnellanfrage