Infobutton

Schnellanfrage:

Infobutton Close

Kategorie

Tel.: 0043 4240 8212

Radmarathon: internationales Radsportfest in Kärnten

Noch zwei Tage sind es bis zum nächsten großen Radevent in Bad Kleinkirchheim: der ARBÖ Kärnten Radmarathon geht in die 7. Runde.

Nicht nur die Wetterprognosen für das Wochenende versprechen ein „heißes“ Rennen, auch die internationale Teilnehmerliste und das bunte Programm rund um das Radevent im Weltcuport Bad Kleinkirchheim wird Sportlern und Publikum ordentlich einheizen. Neben der Trainingsfahrt mit Paco Wrolich, der Promi-Challenge für Licht ins Dunkel und dem Krone Kids Race kommen heuer erstmals auch die Mountainbiker auf Ihre Kosten: Am Samstag um 13:00 Uhr findet die „Nockbike Kaiserburg Trophy“ statt, ein Mountainbike-Rennen für Jedermann hinauf zur Kaiserburg – über 11 km und 1000 Höhenmeter sind dabei zu bewältigen! Der Kärntnerhof begleitet das Sportevent wieder mit Beherbergung und Catering, einen kleinen Einblick konnten Sie dazu ja schon im letzten Beitrag zum Bike Four Peaks gewinnen. Dieses Mal interessiert uns die Radveranstaltung aus Sicht der Sportler: Wie bereitet man sich auf diesen Marathon vor, welches Training, welchen Zeitraum muss man einplanen um bei so einem Sportereignis vorne mit dabei zu sein?

events_sommer_radmarathon (4)

Mein Vater etwa – in Kürze 60 Jahre alt – aktives Radclubmitglied und begeisterter Rennradfahrer trägt seine Sporteinheiten – egal ob Rennrad-, Mountain- oder Ergobike präzise in eine extra gestaltete Excel-Liste ein. Mit nur wenigen Clicks hat er eine perfekte Übersicht über Streckenlänge, Dauer, Höhenmeter, Durchschnittsgeschwindigkeit sowie -Pulsfrequenz und ich wage zu behaupten auch über die Einkehrschwünge und Labestationen ;-).

Profis als auch Hobbyfahrer starten beim Radmarathon

Aber wie läuft das bei einem Profi ab? Ich befrage Herrn Milan Skladan aus der Slowakei, der diese Tage mit seiner Familie bei uns im Kärntnerhof wohnt. Bevor er schon frühmorgens in die Pedale tritt, nimmt er sich ein paar Minuten Zeit für mich. Insgesamt möchte er heuer 15 Rennen in Tschechien, in der Slowakei und in Österreich bestreiten, wobei für ihn persönlich der Ötztaler Radmarathon im August der wichtigste ist. Weil die Rennen vorwiegend am Wochenende stattfinden begleiten ihn Frau und Kind gerne, die gemeinsame Zeit mit einem vielbeschäftigten Chirurgen ist ohnehin knapp. Mich interessiert, wie Herr Skladan trainiert, ob er neben den Stunden am Rennrad vielleicht auch Gewichte stemmt. Lachend winkt er ab und meint: „Nein, das beste Training ist einfach Rennrad und Ergobike zu fahren, Bewerbe zu absolvieren und mit meinen Teamkollegen von Skdica trdlà besuche ich regelmäßig das Spinning Center“. Die größte Herausforderung an der 106 km langen Nockalmrunde sieht er in den Steigungen von 12%. Aber er ist zuversichtlich und rechnet mit einer Zeit von 3 Stunden und 40 Minuten (zur Erinnerung: Johannes Berndls Siegerzeit letztes Jahr war 3 Stunden und 3 Minuten!).

Auf meine Frage, ob Ernährung eine Rolle in seiner Trainingsvorbereitung spielt, erklärt er mir, dass er seit zwei Jahren vegetarisch lebt und sich seit dem körperlich wesentlich fitter fühlt. Gleichzeitig hat er eine Schwäche für Süßes, er dreht mir den Rücken zu und zeigt auf die Abbildung eines Kuchens auf seinem Trikot. Jetzt ist mir Herr Skladan gleich noch sympathischer :-). Optisch erinnert mich „Trdlá“ an eine Biskuitroulade, steht für eine traditionelle Süßspeise in der Slowakei und ist gleichzeitig Teil des Namens seiner slowakischen Radmannschaft „Skalicke Trdlá“. Aufgrund der steigenden Außentemperaturen möchte ich ihn nun nicht mehr länger aufhalten, ich verabschiede mich dankend und wünsche ihm und seinem Sohn, der am Samstag den kids cup bestreitet, alles Gute für die beiden Rennen in Bad Kleinkirchheim.

Zurück im Büro überlege ich, wie ich den slowakischen Tipp mit dem „Vegetarisch Essen“ am besten meinem genussliebenden Vater im Innviertel vermittle. Sein jährliches Radclub-Highlight, die Tagestour zum Gäubodenfest in Straubing (eine Art Erntedank- bzw. Volksfest in Niederbayern) mit Krustenbraten, Kartoffelknödel und einer Maß Bier muss dann wohl noch einmal überdacht werden. :-)….

7. ARBÖ Radmarathon Bad Kleinkirchheim

Freitag, 3. bis Sonntag, 5. Juli 2015
Bad Kleinkirchheim | Talstation Kaiserburgbahn

Abwechlsungsreiches Programm für die ganze Familie erwartet Sie im Rahem der Rad-Veranstaltung.
Am Sonntag um 7.30 Start der Strecke A zur Krone-Nockalmrunde! Um 7.45 ist der Start zur Helvetia-2-Seenrunde. Wir freuen uns auch euch! :-)

Das Programm können Sie hier Downloaden/Ansehen:
Radmarathon Bad Kleinkirchheim 2015

|
Köche Ronacher

GenussGastSpiele ...

Kochen und Kosten kombiniert mit Kunst im Thermenhotel Ronacher! ...
Weiterlesen
|
ueberkreuz event  Instrumente

überKREUZ Musik-Festival auf der Brunna ...

Ein Musik-Festival der besonderen Art findet am 19. und 20. September zum ersten Mal in Bad Kleinkir ...
Weiterlesen
|
Barfusswandern 4header

Barfuß über Stock und Stein ...

Beim Barfußwandern im Biosphärenpark Nockberge erfährt man die Natur auf eine ganz besondere Weis ...
Weiterlesen
|
Abbaheader

Kulturgastspiele im Ronacher ...

Auf Tuchfühlung mit Publikumslieblingen aus Kunst und Kultur bei den 5. Ronacher KULTURGASTSPIELEN ...
Weiterlesen
|
blog sabine weyrer sonnenaufgangswanderung (1)

Unterm Sternenhimmel der Morgenröte ent ...

Wer einen Sonnenaufgang am Falkert erleben möchte, muss zwar früh aufstehen, wird dafür aber mit ...
Weiterlesen
|
16. Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim am 13. September 2014

17. Almabtrieb in Bad Kleinkirchheim am ...

Herbstzeit – Genießerzeit! Neben beschaulichen Programmpunkten wie der Internationalen Österreic ...
Weiterlesen
Mein Bad Kleinkirchheim

Zuletzt angesehene Unterkünfte:

  • Kein Hotel in der Liste

Zuletzt angesehene Pauschalen:

  • Kein Pauschalen in der Liste

Service

Infohotline:

0043 4240 8212

Anfrageformular:

Zum Formular
Click to Drag
Schnellanfrage