Infobutton

Schnellanfrage:

Infobutton Close

Kategorie

Tel.: 0043 4240 8212
blick-auf-die-maibrunnabfahrt

Am Ende der Wintersaison

Wie an meiner Blog-Abstinenz die Wintermonate über unschwer zu erkennen ist, war der vergangene Winter eine arbeitsintensive Zeit.

Die Saison fängt an, die Wochen vergehen wie im Fluge und irgendwann einmal steht dann plötzlich der letzte Tag des Skibetriebs vor der Tür. Wenn dann die letzten Arbeiten der Wintersaison erledigt sind, stellt sich oftmals eine komische Leere ein. Denn nach hektischen Monaten des Vollbetriebs muss man sich erst wieder an eine etwas langsamere Gangart gewöhnen.

Leider ist sich im heurigen Winter für mich kein Abstecher auf die Bad Kleinkirchheimer Pisten ausgegangen (obwohl mein Blick immer wieder sehnsüchtig in Richtung Berg wanderte, wo Skifahrer und Snowboarder die Pisten herunterkurvten).

Trotzdem: Was bleibt, ist eine Vielzahl von wundervollen Erlebnissen und Erinnerungen. Die vielen Stammgäste, auf deren Ankunft man sich ganz besonders freute, weil sie über die Jahre hinweg zu wirklichen Freunden geworden sind … aber auch die neuen Gäste, die das erste, zarte Band mit Bad Kleinkirchheim knüpften und am Ende jedes Urlaubstages begeistert von ihren Erlebnissen im Ort berichteten … die vielen Telefonate mit Tourismusverband, Bergbahnen und Gemeinde, wann immer Fragen auftauchten, Telefonate, bei denen trotz Zeitdruck und Hochsaison immer Zeit blieb für ein paar nette Worte abseits der offenen Fragen … die strahlenden Augen unserer kleinen Gäste, wenn sie am Morgen nach dem Skischulrennen stolz mit ihrer Medaille um den Hals den Frühstücksraum betraten … die arbeitsintensive, aber stets lustige Zusammenarbeit mit unserer Mitarbeiterin Mara, die nach all den gemeinsamen Saisonen bereits zu einem Familienmitglied geworden ist … die Telefonate mit Restaurants wegen Tischreservierungen, bei denen man im Hintergrund geschäftiges Treiben hörte … die vielen Gästekinder, die begeistert beim Abräumen der Frühstückstische halfen, oftmals sehr zur Überraschung der Eltern (zur Belohnung gab’s natürlich auch einen Lutscher). Diese Liste könnte endlos weitergeführt werden. Jeder Tag offenbarte einerseits viel Vertrautes, hielt jedoch andererseits auch immer eine kleine Überraschung, etwas Unerwartetes bereit.

Winterlandschaft
Panorama auf umliegende Berge
Familienbahn Millstättersee

Wenn ich an all diese Erlebnisse denke, dann war mein Winter trotz fehlendem Pistenerlebnis eben doch eine aufregende, spannende Zeit. … und ich bin mir jetzt schon sicher, dass die Frühlings- und Sommersaison in dieser Hinsicht in keiner Weise nachstehen wird!

Bild und Text zur Verfügung gestellt von Brigitte Kaplenig für das Redaktionsteam der Homepage www.badkleinkirchheim.at

 

Das könnte Sie auch interessieren

|
Musi_Winter (6)

Winter Musi Open Air 2017 ...

Erleben Sie live das Winter-Highlight unter den Volksmusikveranstaltungen im Herzen der Kärntner No ...
Weiterlesen
|
Skikurs in Bad Kleinkirchheim

Mein Tag in der Skischule ...

Ich öffne meine Augen, steige schlaftrunken aus meinem Bett und schaue aus dem Fenster. Juhuuuu es ...
Weiterlesen
|
Michael Prägant

Der Winter gibt sich noch nicht geschlag ...

Leise fällt eine Schneeflocke nach der anderen auf meine Schulter. Leichter Wind eilt an mir vorbei ...
Weiterlesen
|
Freerider mit Skihelm

Sicher mit Skihelm auf der Piste ...

Immer mehr Skifahrer tragen beim Skisport einen Helm, doch leider sind es noch längst nicht alle, s ...
Weiterlesen
|
Funpark Bad Kleinkirchheim winter skifahren (5)

Funpark Bad Kleinkirchheim ...

Snowboarder und Freeskier von Bad Kleinkirchheim dürfen nun ihre Sprünge auf perfekt designten Ter ...
Weiterlesen
|
Ski Jazz  Chill 5

Cooler Jazz im Schnee ...

Hüttenlounge mit Ski & Chill in Bad Kleinkirchheim ...
Weiterlesen
Mein Bad Kleinkirchheim

Zuletzt angesehene Unterkünfte:

  • Kein Hotel in der Liste

Zuletzt angesehene Pauschalen:

  • Kein Pauschalen in der Liste

Service

Infohotline:

0043 4240 8212

Anfrageformular:

Zum Formular
Click to Drag
Schnellanfrage